Pendler*innenbewegungen

Leipzigs Berufspendler*innenverflechtung aus Leipzig in die Nachbargemeinden konzentrieren sich vor allem auf das engere Umland (ca. 21-40 % der Arbeitsplätze). Dies ist auf der Karte „Berufspendler aus der Stadt Leipzig in ausgewählte Kommunen der Landkreise Leipzig und Nordsachsen“ gut erkennbar. Zudem fällt auf, dass die Auspendler*innen auch über das engere Umland hinaus pendeln. Dort beschränkt sich die Verflechtung jedoch vor allem auf die starken Arbeitsmarktregionen (u.a. das Mittelzentrum Delitzsch sowie die Stadt Borna)

Die Verflechtung der Berufspendler*innen nach Leipzig aus den Nachbargemeinden bezieht sich ebenfalls vor allem auf das engere Umland (rd. 40 % der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten), reicht jedoch auch deutlich in den äußeren Ring (bis zu 30 % der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten). Dies ist auf der untenstehenden Karte „Berufspendler aus ausgewählten Kommunen der Landkreise Leipzig und Nordsachsen in die Stadt Leipzig“ gut erkennbar.

Kartographie von Anna Dunkl (Leibniz-Institut für Länderkunde) – 2019

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: