Bautätigkeit und Wohnungsmarkt

Entwicklung der Bautätigkeit in der Region

Allgemein ist in den vergangenen Jahren in der Region Leipzig Westsachsen eine Entkopplung von Bevölkerungsentwicklung und Bautätigkeit zu beobachten. So zeigt sich, dass in vielen Kommunen der Landkreise Leipzig und Nordsachsen trotz Bevölkerungsrückgang ein Anstieg der Bautätigkeit stattgefunden hat.

Der Zuwachs des Wohngebäudebestandes wird vor allem durch das Ein- und Zweifamilienhaussegment getragen. Dieser im Verhältnis zur Bevölkerungsentwicklung überproportionale Zuwachs ist nicht nur auf das engere Umfeld von Leipzig beschränkt.

Wohnungsmarkt

In Leipzig sind die Angebotsmieten seit 2012 um 42 % gestiegen. In Nordsachsen, dem Landkreis mit dem geringsten Mietpreiswachstum, wurden Wohnungen 2020 im Schnitt 15 % teurer angeboten als noch 2012. Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben und der großen Zahl andauernder Mietverhältnisse folgen die Bestandsmieten diesem Trend mit Verzögerung. Es zeigt sich dabei ein zunehmendes Auseinanderdriften der Mietpreisentwicklung zwischen den Oberzentren und den Landkreisen.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: